Suche Katalog

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Quickpharm.net (Versandapotheke der Adler Apotheke, Wiesbaden)

 

§ 1 Geltungsbereich

 

Es gelten ausschließlich unsere Geschäfts-, Zahlungs-, und Lieferungsbedingungen sowie deutsches Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Bestellungen / Lieferungen sind EU-Länder und einige andere europäische Länder zugelassen. Arzneimittel können in diese Länder nur geliefert werden, wenn es nach den Gesetzen des jeweiligen Landes zugelassen ist.

 

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

 

Unsere Angebote im Onlineshop sind unverbindlich. Die angebotenen Waren stellen eine Aufforderung an den Kunden auf Abgabe eines Angebots dar. Die Bestellungen werden durch uns per Email bestätigt. Alle Bestellungen werden zur weiteren Verarbeitung in unserem EDV-System erfasst. Mit Eingebung einer Bestellung in unser EDV-System bestehen für den Kunden keine Einsichts- oder Korrekturmöglichkeiten mehr. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst durch unsere Annahme zustande. Diese erfolgt entweder durch eine Annahmeerklärung oder durch Übergabe der bestellten Ware an den Transportunternehmer. Die Bestellung von Arzneimitteln ist für die Apotheke verbindlich, es sei denn die Arzneimittel sind zwischenzeitlich nicht mehr verkäuflich oder nicht beschaffbar innerhalb der angegebenen Frist.

Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt nach Maßgabe der besonderen Widerrufs- und Rückgabebelehrung, die ihm im Rahmen der Bestellung mitgeteilt wird, den Vertrag zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

Es gelten die jeweiligen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

§ 3 Lieferungen / Versandkosten

 

(1) Die bestellte Ware wird in aller Regel innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang versendet und in der Regel innerhalb von drei Werktagen nach Bestelleingang ausgeliefert.

 

(2) Bei einer Lieferung in ein europäisches Land beträgt die Lieferfrist 6 Werktage.  Ab einem Bestellwert von 50 Euro wird Ihre Ware versandkostenfrei, sicher und diskret an Ihrer Wunschadresse innerhalb Deutschlands geliefert. Ansonsten zahlen Sie, innerhalb der Lieferung in Deutschland, eine Versandkostenpauschale von 3,95 EUR. Bestellungen mit rezeptpflichtigen Medikamenten sind generell versandkostenfrei. Hinsichtlich der europäischen Länder verweisen wir auf unsere Übersicht „Versandkosten / Gebühren“.

 

(3) Verzögerungen und Fehler, die durch unseren Versanddienstleister zu Stande kommen, können nicht bei uns geltend gemacht werden. Verpackungen, Versandweg und Versandmittel sind unserer Wahl überlassen. Für den Fall, dass uns eine Gesamtlieferung nicht möglich ist, bleibt eine Teillieferung teilbarer Leistungen vorbehalten, sofern diese dem Kunden nicht unzumutbar ist. Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen, wenn dies dem Kunden zumutbar ist.“

 

(4) Für Verzögerungsschäden haften wir bei leichter Fahrlässigkeit nur in Höhe von bis zu  5 % des Rechnungswertes. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen.

 

(5) Ab einem Bestellwert von 50 EUR wird Ihre Ware versandkostenfrei, sicher und diskret an Ihre Wunschadresse innerhalb Deutschlands geliefert. Ansonsten zahlen Sie eine Servicepauschale in Höhe von 3,95 EUR. Bestellungen mit rezeptpflichtigen Medikamenten sind generell versandkostenfrei.

 

(6) Ereignisse höherer Gewalt, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen und sonstige unvorhergesehene Umstände, einschließlich der Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten, die wir nicht verschuldet haben, berechtigen uns, Lieferfristen um die Dauer der Behinderung angemessen zu verlängern, längstens jedoch für die Dauer von 8 Wochen ab Bestellung. Verzug tritt erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist ein. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Kunde eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen, und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung sind wir ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, die Verzögerung ist von uns verschuldet.

 

(7) Für Verzögerungsschäden haften wir bei leichter Fahrlässigkeit nur in Höhe von bis zu 5 % des Rechnungswertes. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Kör- pers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Ver- treters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen.

 

§ 4 Zahlung / Zahlungsarten

 

Der Kaufpreis wird sofort nach Rechnungseingang ohne Abzug fällig. Er setzt sich aus den angegebenen Bruttopreisen einschließlich darin enthaltener Mehrwertsteuer zusammen.

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, stehen uns Verzugszinsen in Höhe von 3 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszins der Europäischen Zentralbank zu. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wird berechtigt, diesen geltend zu machen.

 

Wir bieten die folgenden Zahlungsarten an:

 

* Kreditkarte

* Paypal

* Sofortüberweisung

 

In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Zahlungsarten einzuschränken. In diesem Fall informieren wir den Kunden unverzüglich. Die durch falsche Kontoangaben oder Rückbuchung entstehenden Rückbuchungsgebühren der Banken und Sparkassen, welche nicht auf dem Verschulden der Apotheke beruhen, gehen zu Lasten des Bestellers.

 

§ 5 Preise / Eigentumsvorbehalt

 

(1) Unsere Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

(2) Der Kaufpreis ist mit Erhalt der Ware sofort fällig und zahlbar. Die Rechnung ist der Lieferung beigefügt. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so kommt der Kunde automatisch in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen ab Fälligkeit und Zugang der Rechnung leistet, wobei der Kunde auf diese Folge in der Rechnung besonders hingewiesen wird. Eine gesonderte Mahnung wird nicht versandt. Der Schuldner kommt nicht in Verzug, solange die Leistung infolge eines Umstands unterbleibt, den er nicht zu vertreten hat.

 

(3) Wir behalten uns vor, nur gegen Vorkasse zu liefern.

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn sie rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur geltend gemacht werden, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

(4) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

(5) Ab 01.02.2014 ist in Deutschland das neue SEPA-Zahlungsverfahren gültig. SEPA-Lastschrift und SEPA-Mandate werden nach den entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und unter Bezugnahme auf die jeweils gültigen AGB Ihres Bankinstitutes abgewickelt.

 

§ 6 Gewährleistung / Haftungsbeschränkung

 

(1) Zeigt der Kunde einen Mangel an, ist die beanstandete Ware unverzüglich zur Überprü- fung zurückzusenden. Bei berechtigter und fristgemäßer Mängelrüge beheben wir die Mängel nach Wahl des Kunden im Wege der Nacherfüllung oder der Beseitigung. Wir sind unter den gesetzlichen Voraussetzungen berechtigt, eine Nacherfüllung zu verweigern. Schlägt die Nacherfüllung nach Setzung einer angemessenen Frist durch den Kunden fehl, ist er berech- tigt, zu mindern oder wahlweise vom Vertrag zurückzutreten. Andere Rücktrittsrechte bleiben davon unberührt. Einer Nachfristsetzung bedarf es nicht, wenn besondere Umstände vorlie- gen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen den sofortigen Rücktritt rechtfertigen, etwa wenn beide Arten der Nacherfüllung verweigert werden oder die dem Kunden zustehen- de Art der Nacherfüllung fehlgeschlagen ist. Das Recht, Schadensersatz zu verlangen, wird durch den Rücktritt nicht ausgeschlossen.

 

(2) Im Falle der Verletzung einer vorvertraglichen, vertraglichen und / oder außervertraglichen Pflicht, auch bei mangelhafter Lieferung, unerlaubter Handlung und / oder Produzentenhaf- tung, haften wir bei Fahrlässigkeit mit Ausnahme von Fällen grober Fahrlässigkeit lediglich bei der Verletzung einer wesentlichen Verkehrspflicht, durch welche die Erreichung des Vertrags- zweckes gefährdet ist. Die Haftung - mit Ausnahme von Fällen grober Fahrlässigkeit - ist auf den bei Vertragsabschluss voraussehbaren vertragstypischen Schaden beschränkt.

 

(3) Außerhalb der Verletzung einer wesentlichen Pflicht ist eine Haftung für leichte Fahrlässig- keit ausgeschlossen, in jedem Falle aber auf die Höhe der geschuldeten Vergütung be- schränkt.

 

(4) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten nicht für Ansprüche aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertrags- partner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht), für eine Haftung aus einer Garantie (z. B. für die Beschaffenheit einer Sache im Sinne von §§ 443, 444 BGB), aus der vorsätzlichen Verletzung von Pflichten, aus arglistigem Verschweigen von Mängeln, für die Fälle grober Fahrlässigkeit und die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und / oder der Gesundheit sowie im Falle einer gesetzlich zwingenden Haftung, insbe- sondere nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

§ 7 Datenschutz

 

Wir verweisen auf unsere Hinweise zum Datenschutz.

 

§ 8 Unfreie Rücksendung

 

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen (s. nachfolgende Widerrufsbelehrung). Wir behalten uns vor, die Annahme einer unfreien Rücksendung zu verweigern.

 


§ 9 Widerruf

 

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

 

(1)      Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Fall einer einheitlichen Bestellung mehrerer Waren oder über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware bzw. die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular auch als pdf unter folgendem Link herunterladen: Widerrufsformular elektronisch ausfüllen und uns per E-Mail, Fax oder Post übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

Zur Wahrung der Widerrufspflicht reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

(2)      Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, es sei denn, der Preis der zurückzusendenden Sache übersteigt den Betrag von € 50,00. In diesem Fall werden die Rücksendungskosten von uns getragen.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften oder Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


(3)      Muster Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte das unten stehende Formular aus und senden Sie es zurück an:

 

Adler Apotheke, Quickpharm.net

Inhaber Dirk Seyberth e.K.,

Friedrichstraße 40, 65185 Wiesbaden

Telefon: +49 (0)611 - 504 77 934

Fax: +49 (0)611 - 504 77 925

E-Mail: quickpharm@seyberth.de

 

zum Widerrufsformular

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Bei Lieferung von Waren, die schnell verderben oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, bei Lieferung von Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder bei Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten.

 

Ausschluss des Widerrufs- und Rückgaberechts (Das neue Widerrufsrecht gilt ab dem 13.06.2014):

Arzneimittel sind nach den Vorschriften über die Arzneimittelsicherheit Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und schnell verderben können.  Nach § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB ist für diese Waren das Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen.  Arzneimittel, die unser Haus verlassen haben, sind nicht mehr verkehrsfähig und müssen vernichtet werden. Deshalb können wir nur falsch gelieferte oder beschädigte Waren zurücknehmen!


§ 10 Teilnahme am Verbraucherschlichtungsverfahren

Die Adler Apotheke, Dirk Seyberth e.K. erklärt sich bei rechtlichen Konflikten mit Verbrauchern (§ 13 BGB) bereit, am Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen.
Die für die Adler Apotheke, Dirk Seyberth e.K. zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein
Telefon 07851 / 795 79 40
Fax 07851 / 795 79 41
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de
Website: www.verbraucher-schlichter.de 

 

Die Adler Apotheke, Dirk Seyberth e.K. erklärt sich bei rechtlichen Konflikten mit Verbrauchern (§ 13 BGB) bereit, 
am Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen.
Die für die Adler Apotheke, Dirk Seyberth e.K. zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Straße 8
77694 Kehl am Rhein
Telefon 07851 / 795 79 40
Fax 07851 / 795 79 41
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de
Webseite: www.verbraucher-schlichter.de

§ 11 Schlussbestimmungen

 

Liegt kein Verbrauchsgüterkauf vor, ist Erfüllungsort Wiesbaden, der Sitz der Quickpharm.net/ Adler Apotheke. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Vorschriften.


Ihr Quickpharm.net – der online Versand Ihrer Adler Apotheke


Stand: 01.02.2017


 

Kundendienst / Servicezeiten


Sie erreichen uns für Fragen, Beratungen und Beanstandungen wie folgt:

Montag bis Samstag von 12.00 – 15.00 Uhr,

 

Telefon: +49 (0)611 - 504 77 934

Telefax: +49 (0)611 - 504 77 925 (jederzeit)

 

E-Mail:

bei Fragen zur Lieferung: lieferung@quickpharm.net

bei pharmazeutischen Fragen: pharma-fragen@quickpharm.net

bei Beschwerden: beschwerde@quickpharm.net

bei technischen Fragen: technik@quickpharm.net

 

...oder über unser Kontaktformular

 

Postanschrift:

Adler Apotheke
www.quickpharm.net
Friedrichstr. 40
D-65185 Wiesbaden